MA Schulische Heilpädagogik SHP

Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen unterrichten, fördern und begleiten Schülerinnen und Schüler mit besonderem Bildungsbedarf. Sie arbeiten mit Lehrpersonen zusammen, beraten Eltern, Lehr- und Fachpersonen und unterstützen Schulleitungen. 

Der Studiengang Master Schulische Heilpädagogik ist berufsbefähigend und kompetenzorientiert ausgerichtet. Das Studium berücksichtigt die dynamischen Entwicklungen der Praxis und ist mit der Kompetenzorientierung auf professionelles Handeln ausgerichtet.

Mit der Wahl von einem bis zwei Studienschwerpunkten sowie von Wahlpflicht- oder Wahlmodulen kann das individuelle Studienprofil bestimmt und eine inhaltliche Schwerpunktsetzung vorgenommen werden. Das Studium schliesst mit dem Master of Arts Hochschule für Heilpädagogik in Special Needs Education ab. Zur Studienbroschüre und zur Broschüre Studienschwerpunkte.

Im digitalen Modulverzeichnis sind Informationen zu den Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlmodulen des Studiengangs Master Schulische Heilpädagogik aufgeführt. Das Studium umfasst 90 ECTS-Kreditpunkte. 60 ECTS-Kreditpunkte sind als Pflichtanteil angelegt, davon je 20 ECTS-Kreditpunkte in der Grund- und Praxisausbildung sowie 20 ECTS-Kreditpunkte für die Masterarbeit. Zur Zusammenstellung und Planung der Module nach Semestern kann der Studienverlaufsplaner unterstützend beigezogen werden.

Zu den Modulen